Suche
  • andi671

Weiter vermieten oder verkaufen?

Wer eine Immobilie als Kapitalanlage vor 10 Jahren gekauft hat, hat gut investiert! Durch die enorm gestiegenen Immobilienpreise winkt vor allem in den Ballungszentren aktuell beim Verkauf ein 6-stelliger Gewinn.


Wer die Immobilie vielleicht gar nicht verkaufen möchten, steht aktuell vor der Frage, ob sich Vermieten denn weiterhin lohnt?

Eine Analyse der immowelt ist der Frage nachgegangen, wie viel Gewinn Eigentümer aktuell beim Verkauf bzw. für die weitere Vermietung erzielen können:

Wer vor 10 Jahren eine Eigentumswohnung mit 60-80 qm gekauft hat, benötigt in den deutschen Großstädten gut 30 Jahre, um den Verkaufserlös durch Mietzahlung zu kompensieren.


Spitzenreiter ist München mit 31 Jahren, Hamburg 30 und Berlin 27 Jahre. Das bedeutet im Gegenzug, dass die Verkäufer dort aktuell den meisten Gewinn machen können!

In kleineren Uni-Städten ist die Zeitspanne aufgrund der aktuell großen Nachfrage zum geringen Angebot noch größer: Freiburg 34 Jahre, Heidelberg 32 Jahre und Augsburg 30 Jahre.


Durch die Vermietung würde es also extrem lange dauern, vergleichbare Summen gegenüber einem Verkauf zu erzielen. Die Kaufpreise sind den Mietpreisen in den vergangenen Jahren zunehmend enteilt: Während der Mietmarkt vielerorts reguliert ist und die Mieten dadurch langsamer steigen, gibt es bei den Kaufpreisen kaum Grenzen nach oben. Befeuert durch die lange Niedrigzinsphase steigen die Kaufpreise seit Jahren immer weiter.

Das spricht für den Verkauf?

Benötigen Immobilienbesitzer den Verkaufserlös, um die Wohnsituation zu verändern, lohnt sich aktuell der Verkauf. Beispielsweise, wenn sich eine Familie räumlich vergrößern will oder ein Rentnerpaar in eine seniorengerechte Immobilie ziehen möchte.


Auch der Aufwand durch die Vermietung kann ein Grund für die Veräußerung sein. Denn die zunehmende Regulierungswut der Politik macht das Vermieten nicht attraktiver.


Wahrscheinlicher ist es, dass die Kaufpreise für Immobilien auch in den nächsten Jahren weiter steigen, wenngleich sich der Anstieg in besonders angespannten Märkten etwas abbremsen könnte. Einen derart großen Wertzuwachs bei vergleichsweise geringem Risiko wie bei Immobilien findet man kaum.


Eigentümer, die keine größeren Anschaffungen planen, machen somit aktuell höchstwahrscheinlich keinen Fehler, die Wohnung weiter zu vermieten.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen